In Thierachern sollen an der Blumensteinstrasse neue Einfamilienhäuser und Reiheneinfamilienhäuser entstehen. Von der Fassadengestaltung bis zur Umgebungsgestaltung hat das A3 Architekturbüro alles genaustens ausgearbeitet.

ÜB Thierachern

Projekt:
Wohnüberbauung | Blumensteinstrasse | Thierachern
Bauherrschaft:‍
Käppeli Immobilien
Jahr:
2020-2022
Nutzung:
Wohnen
Projekt ansehen

Details

Im Dorfteil Im Cheer im ländlich gelegenen Thierachern soll an der Blumensteinstrasse eine neue Wohnüberbauung anstelle des ursprünglichen Hofgebäudes entstehen. Das Dorfbild von Thierachern wird durch Holzfassaden und traditionelle Steildächer geprägt. Diese Formensprache wurde bei der Volumenkonzeption der neuen Wohnüberbauung an der Blumensteinstrasse übernommen.

Die sechs Einheiten, drei freistehende Einfamilienhäuser sowie ein Reiheneinfamilienhaus mit drei Einheiten, stehen in der Höhe versetzt auf einer Einstellhalle. Diese bietet neben den Autoabstellplätzen auch Platz für die Keller- und Technikräume der Einfamilienhäuser. Die Grundrisse sind einheitlich und klar strukturiert, im Norden liegen jeweils die Treppenhäuser mit Nebenräumen, so dass im Süden die grosszügigen Wohn- und Essräume Platz finden. Mit grosszügigen Terrassen und Balkonen hat man einen schönen Ausblick ins Berner Oberland und auf die Bergketten.

Die Fassadengestaltung richtet sich an der bestehenden Gebäudestruktur der umliegenden Liegenschaften. Die Holzfassade wurde mit einer silbergrauen Lasur versehen welche eine natürliche Vergrauung imitiert. So kann ein langlebiges, attraktives Fassadenbild gesichert werden. Die Zwischenräume der Häuser wurden mit einer aufwändigen Umgebungsgestaltung ausgearbeitet. Ruderalgärten, Grünflächen, urbane Elemente sowie natürlich verlaufende Wege ergeben eine attraktive, biodiverse Begegnungszone für die Wohnüberbauung.

Bauplan von der Überbauung der Wohnungen in Thierachern. Die A3 Architekten haben den Bau mit einer biodiversen Begegnungszone ausgearbeitet.

Die Badezimmer der neuen Einfamilienhäuser und Reiheneinfamilienhäuser sind geräumig und zeitlos geplant.
Die Neubauten in Thierachern, verfügen über Holztreppen. Das Zusammenspiel von Holz und Beton, wurde von dem A3 Architekturbüro in Bern, bewusst eingeplant.